FAQ – Fragen / Antworten

Wie läuft ein Auftritt von DJ_Kai ab?

Grundsätzlich gilt: Sie sind der Boss. Ich passe den Ablauf Ihrer Veranstaltungsplanung an. Wenn Sie sich selber nicht ganz sicher sind, was für ihre Veranstaltung am Besten ist – keine Sorge: Mein Team und ich machen das schon ein paar Jährchen und haben auf Grund unserer gesammelten Erfahrungen auch Empfehlungen für einen runden Abend parat.

Die benötigte Technik wird -wenn nicht anderst vereinbart- schon komplett fertig aufgebaut und funktionsfähig vor Ort stehen, bevor Ihre Gäste eintreffen. Bevor die eigentliche „Show“ beginnt, sprich beim Eintreffen der Gäste, beim evtl. Sektemfang und während dem Essen läuft leise ausgesuchte Hintergrundmusik. Ab „Showstart“ wird die Lautstärke angehoben und die musikalische Darbietung startet. Anderst wie bei „Live-Musik“, spiele ich als DJ ohne Pause (Ausgenohmen die eig. Spielzeit überschreitet 6std. nicht).

Während der Show können Sie mich natürlich jederzeit unterbrechen um eigene Beiträge einzubringen. Dies wird aber nicht empfohlen. Sie sollten diese stattdesen vor oder direkt nach Showstart einbringen.

In der Regel startet die Show bei Abenddarbietungen nach dem Essen. Meist nach dem Hauptgang. Das funktioniert für die meisten Veranstaltungen bestens.

Was ist der Unterschied zwischen DJ (Discjockey) und einem Sänger bzw. einer Band?

Generell gilt zuallererst der Unterschied: Ein Sänger singt oder eine Band spielt die Songs live, also nicht von CD oder mp3. Der DJ singt nicht. Während ein Sänger oft „live“ über ein Mikrofon singt und die Musik  zumindest zum Teil abgespielt wird, erzeugt eine Band die Musik mit Instrumenten direkt vor Ort. Ein DJ spielt Lieder zum richtigen Zeitpunkt ab. Das erfordert viel Erfahrung und ein Gefühl für die Musik und das Publikum. Wieso nennt sich das Programm dann DJ_Kai LIVE? Zum einen, weil das Entertainment von mir live vor Ort per Mikrofon erfolgt und zum anderen, weil die Musik vor Ort passend gewählt wird und nicht schon im Vorfeld zusammengesetzt ist. Dies bietet maximale Flexibilität.

Kann ich Sie auch zusammen mit einem Sänger oder einer Band buchen?

Aber natürlich! Gerade für Hochzeiten wird gerne eine Sängerin oder ein Sänger hinzugebucht. Dies kann direkt über uns erfolgen. Zusammen mit einer Band ist das natürlich auch möglich.


Wann findet der Auf- & Abbau statt und wie lange dauert er?

Je nach Technik benötige ich ca. 1-2Std für den Aufbau. Zu Beginn der Veranstaltung bzw. beim Einlass der Gäste steht die Technik fertig aufgebaut und funktionsbereit zur Verfügung. Der Abbau erfolgt nach vereinbarter Spielzeit oder bei „OpenEnd“ Buchung nachdem der Saal leer ist bzw. Sie die Veranstaltung beenden. Die Abbauzeit beträgt je nach Technik 45min bis 2Std. Wird die Technik nicht gestellt, ist der Abbau des DJ-Equipments innerhalb von 20min abgeschlossen.

Vor Ort ist eine Tonanlage, kann diese benutzt werden?

Von mir wird die Technik auf privaten Events grundsätzlich gestellt. Über eine im Saal befindliche Tonanlage oder eigene HiFi Anlage wird nicht gespielt. Dies hat verschiedene Gründe. Eine Ausnahme stellen professionelle PA Tonanlagen von Profi-Beschallungsfirmen da. In diesem Fall muss aber während der gesamten Veranstaltung ein Tontechniker anwesend sein.

Welche Vorbereitungen muss ich bzw. die Location treffen?

Für alle die, die jetzt schon Angst vor einer großen Liste haben: Ich kann Sie beruhigen! Alle Angebote sowie Pakete sind als „Sorglos“-Paket angelegt. Das bedeutet: Sie müssen sich um nichts kümmern. Im Vorgespräch erfrage ich alle Daten zum Veranstaltungsort und kläre die Details mit der Location selbstständig ab. Die Location stellt, je nach Technikpaket, eine 1,5-3m breite und 1,5m tiefe Stellfläche (am besten in der Nähe der Tanzfläche) aus. Dort sollten, neben Steckdosen, auch ein Tisch und Stuhl vorhanden sein, damit der DJ seine Technik aufbauen kann. Alkoholfreie Getränke stellen Sie bitte dem DJ zur Verfügung (am Einfachsten, Sie informieren das Service-Personal), über eine Stärkung in Form eines Abendessens freut sich der DJ ebenfalls.


Besteht die Möglichkeit, Sie als DJ kennenzulernen?

JA, in jedem Fall. Wenn Sie mich nicht bereits schon auf einer anderen Veranstaltung kennen gelernt haben, sollte Sie mich bei ernsthaftem Interesse kontaktieren. Im Gegensatz zu vielen Agenturen biete ich meinen Kunden die Möglichkeit, mich vorher schon einmal bei einem persönlichen Treffen kennenzulernen. Dies schafft Vertrauen auf beiden Seiten und bietet die Möglichkeit, alle Details in einer entspannten Atmosphäre zu besprechen. Bei Hochzeitsveranstaltungen lege ich großen Wert auf eine persönliche Beratung.

Kann ich oder mein Publikum Musikwünsche abgeben?

Aber natürlich! Sie können sich wünschen, was sie wollen. Ob der Wunsch in Erfüllung geht, liegt wieder an der Kommunikation im Vorfeld. Die Hits der letzten 60 Jahre sind vorhanden. Geht es aber um einen sehr persönlichen oder speziellen Wunsch, sollte dieser im Vorfeld abgesprochen werden.

Welche Veranstaltungsgröße wird bedient?

Für die passende Stimmung sollten Sie mindestens 25 Gäste haben. Ich spiele sehr gerne vor kleinem Publikum, aber nach oben ist keine Grenze gesetzt.


Wann sollte ich buchen?

Hier gilt die alte Volksweisheit: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Ich habe derzeit über ein Jahr im Voraus Anfragen und Buchungen. Diesbezüglich ist es ratsam schnell zu buchen. Reservierungen gibt es nicht. Aber es kann trotzdem sein, dass ein spontaner Termin noch frei ist. Hier hilft – Sie ahnen es – der persönliche Kontakt. Einfach anrufen, Mail schreiben oder Rauchsignale senden.

Welche kosten kommen auf mich zu?

Tja – die Frage aller Fragen. Um ehrlich zu sein: Mein Team & Ich sind sicherlich nicht der billige Jakob. Und um ehrlich zu bleiben: Es kommt darauf an… Für den Preis sind mehrere Faktoren ausschlaggebend. Zum einen die Spielzeit aber auch die Wartezeit, Größe der Technik, Anreise sowie evtl. Übernachtung. Scheuen Sie sich bitte nicht, direkt Kontakt mit uns aufzunehmen – wir können in einem persönlichen Gespräch viele Details besprechen und eventuelle Unklarheiten zu ihrer Zufriedenheit lösen.


Muss am Veranstaltungsort eine Bühne stehen?

Sagen wir mal so: Grundsätzlich erhöht eine Bühne nicht nur den Standort der Musiker sondern auch den Eventcharakter. Und es sieht deutlich professioneller aus. Natürlich gibt es manchmal ortsgebundene Zwänge, die das Aufstellen einer Bühne erschweren oder schlichtweg unmöglich machen (z.B. eine geringe Raumhöhe). Daran lässt sich dann nichts ändern. Aber wenn Sie die Wahl haben, empfehlen wir Ihnen eine Bühne aufzustellen. Allerdings erst wenn das Publikum eine Größe von 70 Gästen überschreitet. Wenn das Event kleiner ist geht bei einer Bühne die Nähe zum Publikum verloren.  Entscheiden Sie sich für eine Bühne, müssen Sie sich nicht einmal selber darum kümmern – es kann auf Wunsch eine Bühne in verschiedenen Größen mitgebracht werden, falls Sie grad keine in der Garage haben sollten. Fragen Sie danach. Ist vielleicht gar nicht so teuer, wie sie meinen. Und wir machen das gerne. Ehrlich.


Was passiert, wenn mein DJ kurz vor der Feier ausfallen sollte?

Dies ist bei mir in den letzten 10 Jahren noch kein einziges Mal vorgekommen, selbst bei einer Erkältung lasse ich Sie ganz sicher nicht im Stich. Sollte mir – Gott bewahre – jedoch etwas passieren, so vermittle ich Ihnen umgehend einen anderen DJ-Kollegen. Ich stehe mit vielen DJs in engem Kontakt und wir helfen uns gegenseitig aus. Sollte ich selbst nicht mehr in der Lage sein dies zu klären, so wird das mein Booking für mich übernehmen. Dies ist auch ein wesentlicher Unterschied zu den meisten Hobby-DJs. Diese haben meist kein Ersatz und somit könnte es passieren, dass Sie am Ende ganz ohne Musik da stehen.